Segeln, abschalten vom Alltag!Um an Bord eine Seefunkstelle bedienen zu dürfen, benötigen Sie ein

“FUNKPATENT”

Gerade unter Sicherheitsgesichtspunkten hat sich die Ausrüstung von Sportfahrzeugen mit UKW – Sprechfunkgeräten als außerordentlich zweckmäßig erwiesen. Die Funkanlage gibt dem Schiffsführer die Möglichkeit, die zuständigen Rettungsorganisationen frühzeitig auf beginnende Schwierigkeiten aufmerksam zu machen, ohne das bereits ein Notfall vorliegt und sich gegebenenfalls technischen / nautischen oder medizinischen Rat zu holen.

Da unsere Seegebiete (Ostsee und Nordsee) zu den meist frequentiertesten der Erde gehören, verlangt diese Belastung in nautischer, wie in funkbetrieblicher Hinsicht von allen Teilnehmern äußerst fundierte theoretische Kenntnisse und praktische Gewandtheit.

Um diesen Anspruch zu genügen, werden unsere Kursteilnehmer nur von seeerfahrenen Kapitänen und Seefunkern an den neuen DSC-Geräten auf die amtliche postalische Prüfung vorbereitet. Das Funkzeugnis zum Binnenschifffahrtsfunk ( UBi ) kann miterworben werden.

Kursdauer:

1 Wochenende (Sa./So 10:00-15:00 Uhr)
oder Abendlehrgang (2 Abende 18:00-21:30 Uhr)