Bezeichnung für eine seichte oder flache Stelle innerhalb oder außerhalb des Fahrwassers, wo die Gefahr einer Grundberührung besteht oder sich auch Brecher der Grundseen aufbauen. Die Lage wird durch Untiefentonnen markiert.