Die Fähigkeit eines Schiffes, sich gegen seitlich einwirkende Kräfte wie Wind und Seegang, die ein Krängen verursachen, wiederaufzurichten. Abhängig ist die Querstabilität von der Form des Schiffskörpers und der Lage des Gewichtschwerpunktes.