Wellenbewegung auf dem offenen Meer, die nicht durch eine unmittelbare Windeinwirkung hervorgerufen wird, sondern erst nach dem Abflauen eines Sturms auftritt.