Die Verdrängung eines Bootes, d.h. das Gewicht das von ihm verdrängten Wassers. (Archimedisches Prinzip). Die Maßeinheit ist kg oder t.

Das Gewicht setzt sich aus dem Eigengewicht des Bootes, dem Gewicht  seiner seeklaren Ausrüstung einschließlich Wasser, Brennstoff und dem Besatzungsgewicht zusammen.